Scrum

Mit Scrum die Weichen für eine kreative und produktive Produktentwicklung legen

Die traditionelle Produktentwicklung ist in vielen Branchen und auf zahlreichen Märkten nicht mehr der richtige Weg, um rechtzeitig auf neue Anforderungen und Rahmenbedingungen zu reagieren. Lange Feedbackschleifen, verzögerte Abläufe und zu lange Zeitfenster, die angefangen von der ersten Analyse bis zum Test vergehen, belasten ein Unternehmen mehr als das sie ihm nützen.

Machen Sie mit Scrum Ihre Produktentwicklung zeitgemäss – wir stehen Ihnen zur Seite

Scrum setzt als modernes Entwicklung-Framework[2] an diesem Punkt an. Das Framework basiert auf der Arbeit mit funktionsübergreifenden Teams, die dazu in der Lage sind aufgrund ihrer Fähigkeiten sowohl Projekte als auch Produkte auf inkrementelle Weise zu entwickelt.

Leichtgewichtige Produktentwicklung mit Scrum

Die komplexe Produktentwicklung wird nach dem Scrum Primer in einzelne Zyklen gegliedert, die als Sprints bezeichnet werden. Scrum ist in den letzten Jahren in immer mehr Unternehmen, insbesondere in Betrieben der Softwareentwicklung angekommen. Es strebt immer Produkte auf höchstem Niveau an und befolgt damit Wege, die Unternehmen den grösstmöglichen Erfolg zuweisen. Dabei zeichnet es sich durch die flachen Ebenen, die damit verbundene Leichtgewichtigkeit und das einfache Verständnis aus. Auch wenn Scrum einfach zu verstehen ist, ist es in Unternehmen schwer anzuwenden.

Scrum als Rahmenwerk

Auch wenn Scrum im Grunde erst seit kurzer Zeit immer prominenter wird, wurde es schon in den frühen 1990er-Jahren auf den Weg gebracht. Damals wurde es als Prozessrahmenwerk[1] bezeichnet und genau das beschreibt diese Form der Produktentwicklung bis heute am besten. Scrum ist ein Rahmenwerk, das es Ihnen als Unternehmen ermöglicht, ganz unterschiedliche Prozesse und Techniken anzuwenden. Die Basis bildet die empirische Prozesssteuerung. Unter dem Empire-Grundsatz wird verstanden, dass aus Erfahrung nötiges Wissen gewonnen wird, um Entscheidungen letzten Endes basierend auf Bekannten treffen zu können.

Sie würden gerne mehr erfahren?

Sehr gern stehen wir Ihnen mit unserem Wissen zur Seite und unterstützen Sie bei der Einführung von Scrum. Kontaktieren Sie uns noch heute.

Literaturnachweis:
[1] „Der Scrum Guide“, Ken Schwaber und Jeff Sutherland, Juli 2013
[2] Scrum Primer, Leitfaden zur Theorie und Anwendung von Scrum, Pete Deemer; Gabrielle Benefield; Craig Larman; Boss Vodde, 2012, Version 2.0 deutsch