Backlog Refinement

Backlog Refinement findet sich in jedem Sprint

In jedem Sprint muss Zeit für das Backlog Refinement eingeplant werden. Es zielt auf die nötige Verfeinerung des Product Backlogs ab. Der genaue Zeitumfang hängt von der Länge der Sprints ab.

Backlog Refinement widmet sich der Spitze

Mit dem Backlog Refinement soll nicht zuletzt auch ein bisschen mehr Klarheit und Übersichtlichkeit in den Product Backlog einziehen. Dabei zielt das Backlog Refinement in erster Linie auf eine Verfeinerung der Spitze ab.

Backlog Refinement: Spitze im Fokus

In der agilen Softwareentwicklung ist das Backlog Refinement unter vielen verschiedenen Begriffen bekannt. Es wird als Product Backlog Grooming oder auch als Estimation bezeichnet.[1] Obwohl Jeff Sutherland und Ken Schwaber in ihrem Scrum Guide nicht explizit vom Backlog Refinement sprechen, geht doch aus dem Guide hervor, dass in jedem Sprint Zeit für diese Tätigkeit eingeplant werden muss. Wie hoch dieser Zeitbedarf ist, hängst unter anderem von der Länge des Sprints ab. So kann sich die Zeit für die Backlog Verfeinerung zwischen vier und acht Stunden bewegen, wenn der Sprint zwei Wochen umfasst.

Die richtige Vorbereitung

Im Backlog Refinement geht es in erster Linie darum, dass die im Product Backlog zu findenden Product Backlog Items so vorbereitet werden, dass sie sich optimal für den nächsten Sprint eignen. Dies bezieht sich immer auf die Product Backlog Items, die an der Spitze des Backlogs stehen. Über diese Items muss in dem Team maximale Klarheit herrschen. Damit müssen auch wichtige Akzeptanz Kriterien enthalten sein.

Sie sind neugierig geworden, doch einige Fragen blieben unbeantwortet?

Warum zögern Sie dann? Kontaktieren Sie uns am besten noch heute.

Literaturnachweis:
[1] ScrumTraining